Einblicke
Buddhismus
Ngalso
Ngalso - Sangha
spirituelle Beratung
Reiki
Reiki für Tiere
Massagen
Meditation
Gruppen
Extras
Kontakt
Copyright
Impressum


Ein ganzheitliches Therapiesystem

Die tantrische Selbstheilungspraxis beinhaltet viele Therapien der Selbstheilung und Reinigung für Körper, Sprache und Geist sowie für die Umwelt und die fünf inneren und äußeren Elemente. Diese Therapien umfassen Atemtherapie, Therapie mit Gesten, Klangtherapie, Visualisationstherapie, Farbtherapie, Therapie des Entblockens der Kanäle, Keimsilbentherapie und Symboltherapie. Wenn wir ausatmen, stoßen wir alle unsere angesammelten Negativitäten und Krankheiten aus. Dann atmen wir die reine heilende Energie der fünf Elemente und der fünf höchsten Heiler ein.
Unser Körper und Geist sind nicht nur aus einem einzigen Element gemacht, vielmehr sind sie eine Sammlung verschiedener Elemente, Klänge, Farben, Formen und so weiter. Wir benötigen ein integriertes Therapiesystem zur Lösungsfindung der vielen komplexen und komplizierten Probleme, die wir erfahren. Die tantrische Selbstheilung kombiniert die Essenz vieler alter therapeutischer Praktiken und präsentiert sie in einem für die moderne Gesellschaft geeigneten Paket.
Essen, Trinken, Körperertüchtigung und guter Schlaf sind wichtig für unseren grobstofflichen Körper und Geist, doch dies allein ist nicht genug. Genauso müssen wir uns der vielen anderen subtilen Teile unseres Körpers, wie Chakren, Kanäle, Winde und Tropfen, annehmen, derer wir uns normalerweise nicht bewusst sind und die wir ständig auf falsche Weise verwenden. Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass wir unfähig sind, unser körperliches und geistiges Potenzial zu maximieren. Wenn wir zum Beispiel ständig die Wartung unseres Autos vergessen, bricht es eines Tages unerwartet zusammen. Genauso überlasten wir unseren Körper und Geist, wenn wir niemals Leibesübungen durchführen oder niemals schlafen. Allmählich verkümmert er bis zum Punkt geistiger oder körperlicher Krankheit. Die tantrische Selbstheilung nimmt sich aller wichtigen Energien von Körper und Geist an, die die meisten von uns bisher nicht beachtet und vernachlässigt haben. Sie lehrt uns, wie wir alle unsere subtilen Energien bewusst verwenden können. Wenn unsere Lebensenergie zunimmt, werden alle Phänomene unseres Körpers und Geistes glücklicher, positiver, stärker und voller Lebenskraft. Selbstheilung ist ein Gymnastikraum für unsere subtilen Energien bei der Anwendung von Selbstheilungstherapien wie Mudra (Geste), Konzentration, Atmung, Rezitation, Mantra, Farbe usw. Tantrische Selbstheilung hilft uns dabei, im Alltag glücklicher und friedvoller zu werden, indem sie uns mit unserem Inneren beschäftigt. Somit brauchen wir nicht ständig mit unserem Körper herum zu rennen, um Zufriedenheit zu erreichen.
Die Praxis der tantrischen Selbstheilung ist eine Kombination vieler verschiedener Therapien, die uns dazu befähigen, möglichst viel heilende Energie zu entwickeln und zu befreien. Wir können sie anwenden, je nach dem, wie viel Zeit wir zur Verfügung haben und was für uns geeignet ist. Wenn wir zum Beispiel keine freie Zeit haben, können wir uns in Erinnerung rufen, dass Selbstheilung einfach bedeutet, uns unserer selbst auf der groben und der subtilen Ebene anzunehmen. Im Wesentlichen heißt dies, dass wir versuchen sollten jeden Tag eine positive Sache mehr zu tun und eine negative Sache weniger. Wenn wir mehr Zeit und Raum haben, können wir die verschiedenen tantrischen Therapiesysteme schrittweise erlernen und unsere eigene Selbstheilungskraft entwickeln. Wenn wir mit der Praxis vertrauter werden, können wir uns entscheiden, ob wir alle Therapien ausführen oder uns auf einen Aspekt konzentrieren möchten, der für uns besonders nützlich für die Öffnung innerer Blockaden oder bei der Schaffung inneren Friedens ist.                                                                                                                      Quelle: T.Y.S. Lama Gangchen „Selbstheilung II”

weitere Informationen: